Biodiversitätsleitfaden

Leitfaden für eine biodiverse Gestaltung von Grünflächen in Niederkirchen

Im Wintersemester 2021/2022 möchte die Technische Hochschule Bingen in Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Niederkirchen einen Leitfaden für eine ökologische Gestaltung kommunaler und privater Grundstücke erstellen. Der Leitfaden soll als Hilfestellung für eine naturnahe Grünflächengestaltung dienen und wird speziell für die Ortsgemeinde Niederkirchen und unseren ökologischen Gegebenheiten entwickelt werden. Die vorgeschlagenen Gestaltungselemente können dabei schrittweise oder teilweise umgesetzt werden. Es werden hierbei besondere Rücksicht auf den Pflegeaufwand genommen, um die Umsetzung möglichst realitätsnah zu gestalten. Bei der Erstellung dieses Leitfadens liegt der Fokus zudem auf dem Erhalt, dem Schutz und der Förderung von einheimischen und lokalen Arten und Traditionen.

Am Montag, 26. April, gab es ein erstes Gespräch mit Frau Prof. Hietel von der TH Bingen, deren Studenten im Rahmen eines Praktikums den Biodiversitätsleitfäden für interessierte Gemeinden erstellen. Für unsere Gemeinde haben Cäcilia Brendick-Worm, Erik Auer und Wolfgang Pfleger  teilgenommen. Bis Ende Juni sollten wir das Hauptthema für unseren Biodiversitätsleitfaden klären.