Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tag der Elektromobilität

2. Juli - 10:00 bis 17:00

Bis vor wenigen Jahren war Elektromobilität noch ein Nischenphänomen. In den letzten Jahren hat sich die Lage jedoch geändert, weil große Hersteller nun Elektroautos produzieren, die dank höherer Leistungsfähigkeit und besserer Batterien eine Reichweite von mehr als 300 bis gar über 500 Kilometern aufweisen. Damit werden mehr als 90 Prozent der täglichen Fahrleistungen abgedeckt. Die Anzahl an zugelassenen Elektroautos betrug am 1. Oktober 2021 rund 517.000. Abgebildet werden Pkw mit ausschließlich elektrischer Energiequelle (BEV). Je nach Definition werden auch Plug-In-Hybrid-PKW als Elektroautos gezählt. Ihr Bestand belief sich am 1. Oktober 2021 auf etwa 494.000. Insgesamt nähert sich die Zahl der elektrisch angetriebenen Pkw damit der Marke von einer Million. 2011 gab es nur etwa 2.300 Elektroautos in Deutschland.

Der Informationsbedarf zur E-Mobilität in der Bevölkerung ist sehr groß. Deshalb hat der Verein Zukunftsinitiative Niederkirchen/ALTE WELT e.V. eine Idee aus dem Klimaschutzbeirat aufgegriffen und veranstaltet am Samstag, dem 7. Mai rund um die Westpfalzhalle einen Tag zur Elektromobilität.

Verschiedene Auto- und Fahrradhäuser werden Ihre Produkte ausstellen und Ihnen die Chance bieten, zahlreiche Fahrzeugmodelle vor Ort gleich Probe zu fahren. Fachleute werden Sie zu den Themen Förderung, Lade-Infrastruktur und Ressourcen informieren. Außerdem gibt es Erfahrungsberichte aus dem Alltag oder gar von längeren Ferienreisen mit E-Mobilen, mit Tipps für’s Laden unterwegs.

Mehr Informationen demnächst unter www.gemeinde-niederkirchen.de

Kontakt: Holger Rabe, Tel. 06308 2290

Details

Datum:
2. Juli
Zeit:
10:00 bis 17:00

Veranstalter

Zukunftsinitiative Niederkirchen ALTE WELT e.V

Veranstaltungsort

Westpfalzhalle
Sport- und Freizeitzentrum 2
Niederkirchen, 67700 Deutschland
Google Karte anzeigen