Die Gemeinde liegt 30 Kilometer nördlich von Dijon an der Grenze zum Departement Haute-Marne.  Wikipedia

Die Delegation unter Leitung ihres Bürgermeisters H. Belime wurde in dem Sitzungssaal des Rathauses empfangen. Die Vertreter der beiden Gemeinden kamen überein, eine Partnerschaft miteinander abzuschließen und vereinbarten sofort einen Gegenbesuch in Grancey, der von gemeindevertretern und der Chorgemeinschaft Niederkirchen-Heimkirchen vom 11. bis 12. Mai 1974 abgestatet wurde.

Am 12. Mai wurde in der Schule von Grancey die Partnerschaft mit dem Austausch von Urkunden besiegelt. Die Unterzeichnung der Urkunde in Niederkirchen erfolgte am 30. Juni 1974.