Landfrauenverein Morbach

Der Landfrauenverein in Morbach

Der Landfrauenverein Morbach wurde im Januar 1967 gegründet. Die Gründungsversammlung wählte Hella Ullinger zur ersten und Lilli Ullinger zur zweiten Vorsitzenden.

Der Sinn und Zweck des Vereines ist die Fortbildung der Mitglieder auf allen Gebieten des praktischen Lebens, die Mitgestaltung und Verbesserung der Lebensverhältnisse im ländlichen Raum.

Die Schulungen erstrecken sich in der Regel auf die Wintermonate. Es werden Koch- und Backkurse durchgeführt, Vorträge abgehalten und gelegentlich Ausflüge organisiert.

Bis 2019 wurde alljährlich im Gemeindesaal das “Dampnudelfeschd” veranstaltet, das Besucher aus dem ganzen Landkreis nach Morbach lockte.

Legendärer als die Morbacher Dampfnudel war jedoch die gemeinschaftliche Zubereitung der „Latwerge“.

Fragen zum Landfrauenverein bei Gabi Maue unter Tel: 06363 993699